Cookies auf den Schlüter-Internetseiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

logo

Pressemitteilung - Iserlohn - 24.11.2011

Was tun wenn's brennt?

Normalerweise gilt: Die Feuerwehr kommt, wenn es brennt. Bei Schlüter-Systems war die Feuerwehr Iserlohn vor wenigen Tagen zu Gast, um gemeinsam mit dem Unternehmen Maßnahmen festzulegen, wie Brände möglichst umfassend verhindert werden können. Geschäftsführer Udo Schlüter konnte den Leiter der Iserlohner Feuerwehr, Chrisitan Eichhorn, den Leiter der Abteilung für vorbeugenden Brandschutz, Ralf Kost, sowie etliche Einsatzleiter zu einer Einsatzleiterfortbildung an der Schmölestraße begrüßen. Udo Schlüter machte dabei deutlich, dass der vorbeugende Brandschutz und die enge Zusammenarbeit mit der Feuerwehr enorm wichtig für das Unternehmen ist, insbesondere mit Blick auf einige Großbrände bei Iserlohner Unternehmen in den vergangenen Jahren.

Thomas Schürer, der Brandschutzbeauftragte von Schlüter-Systems, sowie Betriebsleiter Frank Stöhr gaben den Feuerwehrleuten zunächst einen Überblick über Produkte, Historie und Standort des Unternehmens. Bei einem ausführlichen Rundgang über das inzwischen über 60.000 m² große Firmengelände konnten sich die Einsatzleiter anschließend vor Ort von den Gegebenheiten und Besonderheiten der Firma Schlüter-Systems sowie den bereits realisierten Brandschutzmaßnahmen überzeugen.

Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?