Schlüter®-VINPRO-T | Verarbeitung | Schlüter-Systems
logo

Schlüter®-VINPRO-T

Verarbeitung

  1. Die Fugenkammer muss für den Einbau des Übergangsprofils VINPRO-T mind. 3 mm tief sein und von Verunreinigungen befreit werden. Haftungsfeindliche Substanzen sind von den Fugenflanken zu entfernen.
  2. Die Fugenkammer ist zunächst mit KERDI-FIX oder gleichwertigem Material vorzufüllen. Daraufhin wird VINPRO-T mit dem vertikalen Steg in die gefüllte Fuge eingedrückt, so dass die seitlichen Stege vollständig auf den Belagrändern aufliegen.
  3. Unter den Profilschenkeln hervorquellender, überschüssiger Montagekleber ist mit geeigneten Reinigern zu entfernen.

Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?

Mehr über die Schlüter-Apps...

...erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Metalloberflächen
Metalloberflächen

Auf einen Blick: Von "Edelstahl" bis "Aluminium toskana bronze"

Legende für Tabellen unter "Varianten"

Zur einheitlichen und übersichtlichen Gestaltung der Tabellen verwenden wir folgende Symbole und Abkürzungen:

image image image

= neue Produkte

= auch mit einer Länge von 3 m

= Sonderstanzung (Radiusstanzung) lieferbar    

 

Maße:
H = Höhe
L = Länge
B = Breite


Packungs-Bezeichnungen:
PL = Euro-Palettenverpackung
KV = Kistenverpackung
BV = Bundverpackung (Alle Profile sind zu 10 Stück im Bund verpackt, sofern nicht ausdrücklich anders aufgeführt.)
P = Paketverpackung
R = Rolle
St. = Stück