Schlüter®-TROBA-PLUS /-PLUS-G | Verarbeitung | Schlüter-Systems
logo

Schlüter®-TROBA-PLUS/-PLUS-G

Verarbeitung

  1. Der tragfähige Untergrund und die darauf verlegte Abdichtung muss Gefälle zur Entwässerung aufweisen und dort ange- schlossen sein. Vor Verlegen der Schlüter- TROBA-PLUS sind ggf. zu große Unebenheiten im Abdichtungsgefälle durch Ausgleich mit Fertigmörtel zu beheben.
  2. Schlüter-TROBA-PLUS wird unabhängig von der Gefällerichtung lose mit dem Vlies/Gittergewebe nach oben auf der Abdichtung ausgelegt. Den Stoßbereich mit dem überstehenden Vliesrand überlappen.
  3. Unmittelbar auf der ausgelegten Schlüter- TROBA-PLUS wird die Belagskonstruktion nach den geltenden technischen Regeln aufgebracht.
  4. Hinweis: Für Randabschlüsse, Bewegungsfugen und Wandanschlüsse verweisen wir auf unsere Profiltypen Schlüter- BARA und Schlüter-DILEX.

Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?

Mehr über die Schlüter-Apps...

...erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Legende für Tabellen unter "Varianten"

Zur einheitlichen und übersichtlichen Gestaltung der Tabellen verwenden wir folgende Symbole und Abkürzungen:

image image image

= neue Produkte

= auch mit einer Länge von 3 m

= Sonderstanzung (Radiusstanzung) lieferbar    

 

Maße:
H = Höhe
L = Länge
B = Breite


Packungs-Bezeichnungen:
PL = Euro-Palettenverpackung
KV = Kistenverpackung
BV = Bundverpackung (Alle Profile sind zu 10 Stück im Bund verpackt, sofern nicht ausdrücklich anders aufgeführt.)
P = Paketverpackung
R = Rolle
St. = Stück