logo

Schlüter-Systems auf der SHK 2016

Zoom / Galerie

Schlüter-DITRA-HEAT-TB ist eine der Lösungen, die auf dem SHK-Messestand im Mittelpunkt stehen werden.

Im Zeichen warmer Flächen mit Keramik und Naturstein steht der Messeauftritt von Schlüter-Systems bei der SHK 2016. Am Stand 1B29 in Halle 1.0 zeigt das Iserlohner Unternehmen vom 9.-12. März 2016 die aktuellsten Lösungen für die elektrische Temperierung Schlüter-DITRA-HEAT-E und die dünnschichtige Fußbodenheizung Schlüter-BEKOTEC-THERM.

Für die elektrische Boden- und Wandtemperierung hat Schlüter-Systems Schlüter-DITRA-HEAT-TB entwickelt. Die neue Entkopplungsmatte ist rückseitig mit einem speziellen, 2 mm dicken Trägervlies ausgestattet. Dadurch wird die Wärmeabstrahlung während der Aufheizphase gezielt nach oben gelenkt, was ein deutlich schnelleres Aufheizen bewirkt. So lässt sich zum Beispiel die Oberflächentemperatur innerhalb von 15 Minuten von 20 auf 24 °C erhöhen. Dank der niedrigen Aufbauhöhe eignet sich DITRA-HEAT-E ideal zum Nachrüsten bei Renovierungen und Sanierungen. Das Trägervlies reduziert zudem die Übertragung von Trittschallgeräuschen.

Durch seine geringe Aufbauhöhe zeichnet sich auch der Keramik-Klimaboden Schlüter-BEKOTEC-THERM aus. Sie bewirkt, dass das System nur geringe Vorlauftemperaturen benötigt und reaktionsschnell steuerbar ist. So entsteht eine energiesparende Fußbodenheizung, die sich ideal für den Betrieb mit regenerativen Energiequellen eignet. Mit verschiedenen Aufbauhöhen ab 25 mm zuzüglich Belag ist BEKOTEC-THERM flexibel einsetzbar und eignet sich für Neubauten ebenso wie für Sanierungen und Renovierungen. Die zum System gehörende Verbundentkopplung Schlüter-DITRA 25 sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Wärmeverteilung im ganzen Raum.

Barrierefreie Duschen sind ein unverzichtbarer Bestandteil eines generationengerechten Bads. Mit Schlüter-KERDI-LINE ist am Schlüter-Stand ein intelligentes Komplettsystem zu sehen, das auch bei der individuellen Gestaltung Maßstäbe setzt: Mit My Schlüter-KERDI-LINE können die Edelstahlroste und/oder -Rahmen der Linienentwässerung per Lasergravur personalisiert werden.

Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?