Schlüter®-RENO-V | Funktion | Schlüter-Systems
logo

Schlüter®-RENO-V

Anwendung und Funktion

Schlüter-RENO-V ist ein Profil mit variablem Übergangsschenkel zur stufenlosen Verbindung verschieden hoher Bodenbeläge, z. B. im Übergangsbereich von Fliesen auf Teppichboden. Zusätzlich werden die angrenzenden Belagskanten wirksam geschützt.

Durch den über ein Gelenk variablen Schenkel passt sich das Profil an die jeweilige Höhe des angrenzenden Belags an. Die Entstehung einer Stolperkante zwischen verschieden hohen Belägen wird so verhindert.

Schlüter-RENO-V ist auch in Bereichen mit stärkerer Belastung einsetzbar (Garagen- und Halleneinfahrten). Hier ist ggf. der variable Schenkel mit Mörtel zu unterfüllen.


Schlüter®-RENO-V

Verarbeitung

  1. Schlüter-RENO-V entsprechend der Fliesenstärke auswählen.
  2. Dort, wo der Fliesenbelag begrenzt werden soll, Fliesenkleber mit einer Zahnkelle auftragen.
  3. Schlüter-RENO-V mit dem trapezförmig gelochten Befestigungsschenkel in das Kleberbett eindrücken und ausrichten.
  4. Den trapezgelochten Befestigungsschenkel mit Fliesenkleber vollflächig überspachteln.
  5. Die anschließenden Fliesen so ausrichten, dass die Profiloberkante bündig mit der Fliese abschließt (Profil darf nicht höher stehen als die Belagsoberfläche, eher bis ca. 1 mm niedriger). Die Fliesen müssen im Profilbereich vollsatt verlegt werden.
  6. Die Fliese wird an den seitlichen Fugensteg angelegt, dadurch ist eine gleichmäßige Fuge von 1,5 mm sichergestellt.
  7. Fugenraum von Fliesen zum Profil vollständig mit Fugmörtel ausfüllen. Den variablen Schenkel auf den angrenzenden Belag auflegen und ggf. mit Silikon o. dgl. aufkleben. In schwerer belasteten Bereichen ist der variable Schenkel mit Mörtel o. dgl. zu unterfüllen.

Schlüter®-RENO-V

Material

Schlüter-RENO-V ist in den Ausführungen Aluminium (-AV) und Aluminium eloxiert (-AEV) lieferbar.

Materialeigenschaften und Einsatzgebiete:
Die Verwendbarkeit des vorgesehenen Profiltyps ist in besonderen Einzelfällen je nach zu erwartenden chemischen, mechanischen oder sonstigen Belastungen zu klären.

Schlüter-RENO-AV aus Aluminium bei zu erwartender chemischer Beanspruchung auf Verwendbarkeit prüfen. Aluminium ist empfindlich gegen alkalische Medien. Zementmaterialien in Verbindung mit Feuchtigkeit wirken alkalisch und können je nach Konzentration und Einwirkdauer zur Korrosion führen (Aluminiumhydroxidbildung). Mörtel oder Fugmaterial an Sichtflächen daher sofort entfernen.

Schlüter-RENO-AEV aus eloxiertem Aluminium weist eine durch die Eloxalschicht veredelte Oberfläche auf, die sich im normalen Einsatz nicht mehr verändert. Die Oberfläche ist vor schmirgelnden oder kratzenden Belastungen zu schützen. Die Einwirkung von Fliesenkleber, Mörtel oder Fugmaterial kann die Oberfläche angreifen, daher Verschmutzungen sofort entfernen. Ansonsten gilt die Beschreibung wie bei Aluminium.


Schlüter®-RENO-V

Hinweise

Schlüter-RENO-V bedarf keiner besonderen Wartung oder Pflege. Die Oxidationsschicht auf Messing kann durch handelsübliche Poliermittel entfernt werden, bildet sich jedoch wieder neu. Beschädigungen der Eloxalschichten sind nur durch Überlackieren zu beheben.


Schlüter®-RENO-V

Varianten


Schlüter-RENO-V

Schlüter-RENO-V ist ein Profil mit variablem Übergangsschenkel zur stufenlosen Verbindung verschieden hoher Bodenbeläge. Durch den Fugensteg wird eine definierte Fugenkammer zur Fliese vorgegeben.

Schlüter-RENO-V


Schlüter-RENO-V


Schlüter®-RENO-VT

Schlüter-RENO-VT ist das Trägerprofil für den variablen Übergangsschenkel Schlüter-RENO-VB. Beide Artikel können in allen Abmessungen miteinander kombiniert werden.

Hinweis: Für 1 m-Längen Art.-Nr. „/100“ ergänzen (z. B. AVT 80/100).

Schlüter®-RENO-VT


Schlüter-RENO-AEVT


Schlüter®-RENO-VB

Schlüter-RENO-VB ist der variable Übergangsschenkel, der in allen Abmessungen mit dem Trägerprofil Schlüter-RENO-VT kombiniert werden kann.

Hinweis: Für 1 m-Längen Art.-Nr. „/100“ ergänzen (z. B. AVT 80/100).

Schlüter®-RENO-VB


Schlüter-RENO-AEVB


Schlüter®-RENO-V


Ausschreibungstexte für Architekten und Planer

Ausschreibungstexte zu diesem Produkt finden Sie in verschiedenen Formaten zum Download auf folgenden Plattformen:



Schlüter®-RENO-V

Video(s)

Hier finden Sie alle verfügbaren Videos zum Produkt und seinen Anwendungsbereichen.

Übergänge sicher, variabel und attraktiv gestalten: Schlüter-RENO-V




Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?

Mehr über die Schlüter-Apps...

...erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Metalloberflächen
Metalloberflächen

Auf einen Blick: Von "Edelstahl" bis "Aluminium toskana bronze"

Legende für Tabellen unter "Varianten"

Zur einheitlichen und übersichtlichen Gestaltung der Tabellen verwenden wir folgende Symbole und Abkürzungen:

image image image

= neue Produkte

= auch mit einer Länge von 3 m

= Sonderstanzung (Radiusstanzung) lieferbar    

 

Maße:
H = Höhe
L = Länge
B = Breite


Packungs-Bezeichnungen:
PL = Euro-Palettenverpackung
KV = Kistenverpackung
BV = Bundverpackung (Alle Profile sind zu 10 Stück im Bund verpackt, sofern nicht ausdrücklich anders aufgeführt.)
P = Paketverpackung
R = Rolle
St. = Stück