Cookies auf den Schlüter-Internetseiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

logo

Schlüter®-KERDI-LINE

Anwendung und Funktion

Schlüter-KERDI-LINE ist ein mehrteiliges lineares Ablaufsystem zum Bau von bodenebenen Duschen mit keramischen Fliesen, Natursteinen oder Beschichtungen. Es besteht aus einem tiefgezogenen Edelstahl-Rinnenkörper sowie einer Rost/ Rahmenkonstruktion, die mit der im Set enthaltenen Montagehilfe stufenlos an Bodenbelagsdicken von 3 bis 25 mm angepasst werden kann.

Schlüter-KERDI-LINE-H mit horizontalem Ablauf ist mit einem integrierten Geruchsverschluss und Ablaufgehäuse ausgestattet.
Höhe der Rinnenträger: 

DN 40 (40 mm) = 78 mm
DN 50 (50 mm) = 97 mm

Schlüter-KERDI-LINE-H 50 G2 mit horizontalem Ablauf nach vorne ist mit einem integrierten Geruchsverschluss ausgestattet und verfügt gemäß DIN 1253 über eine Ablaufleistung ≥ 0,8 l/s bei einer Anstauhöhe von 2 cm sowie eine Sperrwasserhöhe von 50 mm.
Höhe des Rinnenträgers: 

DN 50 (50 mm) = 120 mm

Schlüter-KERDI-LINE-F mit horizontalem Ablauf nach vorne ist mit einem im Ablaufgehäuse integrierten Geruchsverschluss ausgestattet.
Höhe des Rinnenträgers für KERDI-LINE-F:

DN 40 (40 mm) = 60 mm

Schlüter-KERDI-LINE-V, -VS, -VOS zur vertikalen Entwässerung, z.B. durch die Geschossdecke, sind wahlweise mit integriertem Geruchsverschluss im Ablaufgehäuse ausgestattet (KERDI-LINE-V) oder wird mit einem Röhrensiphon (KERDILINE- VS) – auch mit außermittigem Ablauf (KERDI-LINE-VOS) – geliefert.
Höhe des Rinnenträgers:

DN 50 (50 mm) = 24 mm

Schlüter-KERDI-LINE-V 50 G2 zur vertikalen Entwässerung ist mit einem integrierten Geruchsverschluss ausgestattet und verfügt gemäß DIN 1253 über eine Ablaufleistung ≥ 1,0 l/s bei einer Anstauhöhe von 2 cm sowie eine Sperrwasserhöhe von 50 mm.
Höhe des Rinnenträgers:

DN 50 (50 mm) = 48 mm

Bei KERDI-LINE-H 50 und -H 40, wird der Rinnenkörper zur einfachen und schnellen Montage in den passgenau geformten Rinnenträger aus Polystyrol eingelegt. Bei Schlüter-KERDI-LINE-V, H50 G2 und Schlüter-KERDI-LINE-F sind auf Grund der Ablaufführung Rinnenkörper und Rinnenträger fest miteinander verbunden. Schlüter-KERDI-LINE ist universell für den zentralen Einbau in einer Fläche oder im Wandbereich einsetzbar.
Länge der Linienentwässerung KERDI-LINE- H und -V:

50 cm bis 180 cm (VOS = außermittig von 70 bis 120 cm), in Abstufungen von 10 cm

Länge der Linienentwässerung KERDI-LINE- F:

50 cm bis 120 cm, in Abstufungen von 10 cm

Auf dem umlaufenden Klebeflansch des Rinnenkörpers ist werksseitig eine Manschette aus Schlüter-KERDI fest verklebt. Sie dient zum sicheren Anschluss des Rinnenkörpers an die Verbundabdichtung sowohl im Bodenbereich als auch an aufgehenden Wänden.

Somit ergeben sich in Verbindung mit den Abdichtungssystemen Schlüter-KERDI, Schlüter-DITRA 25, Schlüter-DITRAHEAT oder Schlüter-KERDI-BOARD und den dazugehörigen Systemdichtklebern Schlüter-KERDI-COLL-L bzw. Schlüter- KERDI-FIX geprüfte Verbundabdichtungen mit anschließender Linienentwässerung. Schlüter-KERDI-LINE ist eine Systemkomponente entsprechend der in Deutschland geltenden Abdichtungsnorm DIN 18534 und verfügt in Verbindung mit den oben genannten Schlüter-Systemen über ein abP (allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis). Die Feuchtigkeitsbeanspruchungsklassen gemäß abP sind den entsprechenden Datenblättern zu entnehmen. Schlüter- KERDI-LINE ist gemäß ETAG 022 (Abdichtung im Verbund) eine Komponente eines Systems mit europäischer Zulassung (ETA = European Technical Assessment). Die mit KERDI-LINE geprüften oben genannten Schlüter-Produkte sind mit einem CEZeichen gekennzeichnet.

Die sichtbare Fläche des Profilrahmens sowie die Abdeckungen – in geschlossener oder gestanzter Ausführung – bestehen aus gebürstetem oder hochglanzpoliertem Edelstahl. Für den Profilrahmen ist auch eine 10 mm tiefe Fliesenmulde lieferbar. Zusätzlich steht ein rahmenloser höhenunabhängiger Belagträger (Schlüter-KERDI-LINE-D) zur Verfügung.

Mit Schlüter-KERDI-LINE-GTO steht ein Geruchsverschluss inkl. Silikon-Trockenklappe zur Verfügung. Dieser kann anstelle des zweiteiligen Geruchsverschlusses eingesetzt werden und verhindert Geruchsbildung, die bei selten genutzten Ablaufsystemen (in Gästebädern, Ferienwohnungen etc.) durch Austrocknen der Geruchsverschlusseinheit entstehen kann. Mit einer Ablaufleistung von mind. 0,4 l/s (gemäß DIN EN 1253) kann der Trocken- Geruchsverschluss dort auch dauerhaft die vorhandene Geruchsverschlusseinheit ersetzen und ggf. einer unzureichenden Entlüftung im Ablaufsystem entgegenwirken (nicht anwendbar in KERDI-LINE-F / -VS / -VOS). Weitere Informationen zu Schlüter-KERDILINE- GTO siehe auch Seite 17 (Download).

Hinweis:

Bis zu einer Rinnenlänge von 120 cm können Schlüter-KERDI-LINE-H und -V als Gesamtsystem mit dem passenden Gefälleboard Schlüter-KERDI-SHOWER-L mit integrierter KERDI-Abdichtung (siehe Produktdatenblatt 8.8) eingebaut werden. Grundsätzlich ist der Einbau eines Gefälleestrichs möglich. Der Estrich ist mit Schlüter-KERDI (siehe Produktdatenblatt 8.1), DITRA 25 (siehe Produktdatenblatt 6.1) oder -DITRA-HEAT (siehe Produktdatenblatt 6.4) an der Oberfläche abzudichten. Bei Schlüter-KERDI-LINE-H 50 G2, -V 50 G2 und KERDI-LINE-F ist konstruktionsbedingt durch die Ablaufführung der Einbau eines Gefälleestrichs erforderlich. Der Estrich ist mit Schlüter-DITRA 25 (siehe Produktdatenblatt 6.1) oder -DITRA-HEAT auf der Oberfläche abzudichten.

Als Systemergänzung stehen Schlüter- SHOWERPROFILE-S und -R (siehe Produktdatenblatt 14.1) für den Bodenanschluss bzw. Wandanschluss zur Verfügung. Für die Schräge der Seitenwangen ist Schlüter-SHOWERPROFILE-S– dem Gefälle entsprechend – keilförmig ausgebildet. Die Umfassungswände sind mit Schlüter-KERDI abzudichten (siehe Produktdatenblatt 8.1) oder mit Schlüter- KERDI-BOARD (siehe Produktdatenblatt 12.1) als Abdichtung herzustellen.

 

Schallschutz

Zur Einhaltung des Schallschutzes gemäß DIN 4109, VDI 4100, ÖNORM B 8115-2 bzw. SIA 181 steht mit Schlüter-KERDILINE-SR eine Schalldämmmatte zur Verfügung, die mit geprüften Aufbauvarianten von KERDI-LINE-H 40 und -H 50 die Anforderungen an den Trittschall und Installationsgeräuschpegel sowie die Benutzungsgeräusche erfüllt. Detailliertere Informationen finden Sie in der Planungsgrundlage Schlüter-KERDI-LINE-SR.


Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?

image
My Schlüter®-KERDI-LINE

Veredeln Sie Ihre ebenerdige Duschrinne mit einer individuellen Lasergravur.

Mehr über die Schlüter-Apps...

...erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Metalloberflächen
Metalloberflächen

Auf einen Blick: Von "Edelstahl" bis "Aluminium toskana bronze"

Legende für Tabellen unter "Varianten"

Zur einheitlichen und übersichtlichen Gestaltung der Tabellen verwenden wir folgende Symbole und Abkürzungen:

image image image

= neue Produkte

= auch mit einer Länge von 3 m

= Sonderstanzung (Radiusstanzung) lieferbar    

 

Maße:
H = Höhe
L = Länge
B = Breite


Packungs-Bezeichnungen:
PL = Euro-Palettenverpackung
KV = Kistenverpackung
BV = Bundverpackung (Alle Profile sind zu 10 Stück im Bund verpackt, sofern nicht ausdrücklich anders aufgeführt.)
P = Paketverpackung
R = Rolle
St. = Stück