logo

Die Quadratur des Kantenschutzes

Wandaußenecken, Stufenkanten, Sockelabdeckung oder Abschluss zu anderen Bodenbelägen

 Iserlohn/Nürnberg - Mit seinen Innovationen bewies Schlüter-Systems schon mehrfach, dass die Quadratur des Kreises manchmal doch möglich ist. Nun hat es das Iserlohner Unternehmen erneut geschafft: Mit dem neuen Profil Schlüter-QUADEC gelang die Quadratur der Kantenschutzes, wovon sich die Fachwelt auf der Deutschen Ausbaumesse 2006 in Nürnberg selbst überzeugen kann.

Das neue Profil hat eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten: es schütz Außenecken von Wandbelägen ebenso vor Beschädigungen wie Stufenkanten von Treppen. Aber auch als Sockelabdeckung oder Abschluss zu anderen Bodenbelägen wie Parkett, Teppich usw. bietet Schlüter-QUADEC eine optisch sehr ansprechende Lösung. Durch die Ausführung in V2A-Edelstahl ist das Profil nicht nur mechanisch sehr strapazierfähig sondern auch widerstandfähig gegen chemische Belastungen durch Putzmittel.
Schlüter-QUADEC harmoniert mit dem Dekorprofil Schlüter-DESIGNLINE und eignet sich in Kombination mit diesem hervorragend zur Erstellung edler Highlights - egal ob als optisch ansprechende Treppenkante, elegantes Eckprofil an Wandaußenecken oder als Sockelabdeckung in modernem Look.
Das neue Kantenschutzprofil gibt es in den zwei Oberflächenvarianten "natur" und "gebürstet" in jeweils vier verschiedenen Höhen (6, 8, 10 und 12,5 mm) für die unterschiedlichen Plattenstärken, wobei die Profillänge 2,50 Meter beträgt. Für die formschöne Verbindung mit sauberem Anschluss in den Ecken sind zudem passende Formteile erhältlich.
 
 

Die Quadratur des Kantenschutzes zoom icon

Die Quadratur des Kantenschutzes

Schlüter-QUADEC hat ein breites Einsatzspektrum: Wandaußenecken, Stufenkanten, Sockelabdeckung oder Abschluss zu anderen Bodenbelägen.

Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?