Schlüter®-DECO-SG | Schlüter-Systems
logo

Schlüter®-DECO-SG

Anwendung und Funktion

Schlüter-DECO-SG / -SGC sind hochwertige, dekorative und funktionale Profile aus gebürstetem Edelstahl (V4A) oder eloxiertem Aluminium zur Fugengestaltung in Fliesenbelägen und Aufnahme von Glaselementen. Die Profilgeometrie kann als Schattenfuge zur Gestaltung von optisch besonders ansprechenden Wandbelägen im Innenbereich genutzt werden.

Durch die U-förmige Geometrie eignet sich DECO-SG / -SGC ideal zur Aufnahme von Glaselementen im Wand- und Bodenbereich in Verbindung mit bodengleichen Duschen.

DECO-SGC ist speziell für den Eckübergang von gefliester zu geputzter Wand entwickelt worden. Mit dem hinter der u-förmigen Aufnahmekammer angeordnetem Befestigungsschenkel wird es mit den Wandfliesen der Dusche installiert.

Im Bodenbereich bietet Schlüter-DECO-SG in Kombination mit den Gefällekeilen Schlüter-SHOWERPROFILE eine funktionelle und dekorative Lösung.

Hinweis: Mit dem Beleuchtungs-Set Schlüter-LIPROTEC-LLPM steht ein vormontiertes LED-Modul aus einem flexibel vollummantelten LED-Schlauch mit homogener Lichtstreuung und dem DECO-SG als Aufnahmeprofil zur Verfügung (siehe Produktdatenblatt 15.8 Schlüter-LIPROTEC-LLPM/-LLP/-LLPE).


Schlüter®-DECO-SG

Verarbeitung

  1. Schlüter-DECO-SG / -SGC ist entsprechend der Fliesendicke auszuwählen.
  2. Dort, wo der Fliesenbelag begrenzt werden soll, ist Fliesenkleber mit einer Zahnkelle aufzutragen.
  3. DECO-SG / -SGC wird mit dem gelochten Befestigungsschenkel in das Kleberbett eingedrückt und ausgerichtet.
  4. Der gelochte Befestigungsschenkel ist mit Fliesenkleber vollflächig zu überspachteln.
  5. Die anschließenden Fliesen sind fest einzudrücken und auszurichten, sodass die Profiloberkante bündig abschließt. Die Fliesen müssen im Profilbereich vollflächig eingebettet werden.
  6. Es ist eine Fuge von ca. 1,5 mm frei zu lassen. Der Fugenraum zwischen Fliesen und Profil ist vollständig mit Fugenmörtel auszufüllen.
  7. Empfindliche Oberflächen sind mit Material und Werkzeug zu verarbeiten, die keine Kratzspuren oder Beschädigungen verursachen. Verschmutzungen durch Mörtel oder Fliesenkleber sind sofort zu entfernen.
  8. Der Einbau von Glaselementen kann nach der Fertigmontage in das Aufnahmeprofil DECO-SG / -SGC erfolgen. Wichtig: Das Glas darf keine direkte Berührung mit dem Profil aufweisen. Geeignete Abstandhalter sind einzusetzen. Die Fugen sind mit Silikon zu verfüllen.

Hinweis: Beim Einbau von Schlüter DECO-SGC in Kombination mit Schlüter-DECO-SG und den Gefällekeilen Schlüter-SHOWERPROFILE ist auf den Einbau zu achten. Die Gefällekeile müssen unterhalb des Schlüter-DECO-SG liegen und bündig mit diesem abschließen.


Schlüter®-DECO-SG

Material

Schlüter-DECO-SG / -SGC* ist in folgender Materialausführung lieferbar:
AE = Alu natur matt eloxiert
EB = Edelstahl gebürstet (V4A) Werkstoff-Nr. 1.4404 = AISI 316L
*DECO-SGC ist nur in AE lieferbar.


Materialeigenschaften und Einsatzgebiete

Die Verwendbarkeit des Materialtyps ist in besonderen Einzelfällen - je nach zu erwartenden chemischen, mechanischen oder sonstigen Belastungen - zu klären. Nachstehend können nur einige allgemeine Hinweise gegeben werden.

Aluminium eloxiert: Das Aluminium weist eine durch die Eloxalschicht veredelte Oberfläche auf, die sich im üblichen Einsatz nicht mehr verändert. Sichtflächen sind vor schmirgelnder oder kratzender Beanspruchung zu schützen, deshalb sind Mörtel oder Fugenmaterial an Sichtflächen sofort zu entfernen und frisch verlegte Beläge nicht mit Folie abzudecken. Aluminium ist empfindlich gegen alkalische Medien. Zementhaltige Materialien wirken in Verbindung mit Feuchtigkeit alkalisch und können je nach Konzentration und Einwirkdauer zur Korrosion führen (Aluminiumhydroxidbildung). Hohlräume, in denen sich alkalisches Wasser ansammeln kann, sind durch vollsatte Einbettung des Profils und der angrenzenden Fliesen zu vermeiden.

Edelstahl: Edelstahl ist mechanisch hoch belastbar und weist eine hohe chemische Widerstandsfähigkeit auf. Auch Edelstahl der Qualität 1.4404 ist nicht gegenüber allen chemischen Belastungen beständig. Substanzen wie Salz-oder Flusssäure oder bestimmte Chlor- und Solekonzentrationen können zu Schäden führen. Besondere zu erwartende Belastungen sind daher stets im Vorfeld zu klären.
 


Schlüter®-DECO-SG

Hinweise

Schlüter-DECO-SG / -SGC bedarf keiner besonderen Wartung oder Pflege. Für empfindliche Oberflächen sind keine schmirgelnden Reinigungsmittel zu verwenden. Beschädigungen der Eloxalschichten sind nur durch Überlackieren zu beheben.

Edelstahl behält durch die Behandlung mit Reinigungspolituren mit z.B. Schlüter-CLEAN-CP seine elegante Oberfläche. 


Schlüter®-DECO-SG

Varianten

Schlüter-DECO-SG ist ein dekoratives Profil zur Fugengestaltung in Fliesenbelägen. Es bildet wahlweise eine 12 mm bzw. 15 mm breite Schattenfuge aus. Die Fuge eignet sich ideal zur Aufnahme und Fixierung von Glaselementen im Boden- und Wandbereich.
(Produktdatenblatt 2.16)


Schlüter®-DECO-SG


Schlüter®-DECO-SG-AE 15 mm


Schlüter®-DECO-SG-EB 12 mm


Schlüter®-DECO-SG-EB 15 mm


Schlüter®-DECO-SGC-AE

Schlüter®-DECO-SGC-AE (12mm)


Schlüter®-DECO-SGC-AE

Schlüter®-DECO-SGC-AE (15mm)


Schlüter®-DECO-SG


Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?

Mehr über die Schlüter-Apps...

...erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Metalloberflächen
Metalloberflächen

Auf einen Blick: Von "Edelstahl" bis "Aluminium toskana bronze"

Legende für Tabellen unter "Varianten"

Zur einheitlichen und übersichtlichen Gestaltung der Tabellen verwenden wir folgende Symbole und Abkürzungen:

image image image image image

= neue Produkte

= auch mit einer Länge von 3 m

= Easycut

= Easyfill

= Sonderstanzung (Radiusstanzung) lieferbar    

 

Maße:
H = Höhe
L = Länge
B = Breite


Packungs-Bezeichnungen:
PL = Euro-Palettenverpackung
KV = Kistenverpackung
BV = Bundverpackung (Alle Profile sind zu 10 Stück im Bund verpackt, sofern nicht ausdrücklich anders aufgeführt.)
P = Paketverpackung
R = Rolle
St. = Stück