Cookies auf den Schlüter-Internetseiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

logo

Pressemitteilung - Iserlohn - 28.02.2013

Warme Fliesen im Handumdrehen

Mit der elektrischen Fußbodentemperierung Schlüter-DITRA-HEAT-E hat Schlüter-Systems ein einzigartiges System entwickelt, mit dem gezielte Bodenflächen schnell und individuell erwärmt werden können. Gleichzeitig sorgt die patentierte DITRA-Technologie für die sichere Entkopplung.

Anders als bei konventionellen Heizmatten werden die Heizkabel im neuen DITRA-HEAT-E System individuell in der Entkopplungsmatte verlegt. Das bedeutet, dass die zu temperierenden Bodenpartien frei nach den Bedürfnissen des Nutzers festgelegt werden können. Gleichzeitig kann die elektrische Bodentemperierung aufgrund der Entkopplungsfunktion auch auf kritischen Untergründen – zum Beispiel auf einem Holzboden – installiert werden, ohne dass Schäden am Fliesenbelag oder an den Heizkabeln entstehen. Schäden im Belag durch schnelle Temperaturwechsel werden auf diese Weise ebenfalls verhindert.

Die individuelle Wohlfühltemperatur kann dank der in den Boden integrierten Temperaturfühler in Verbindung mit dem digitalen Fußbodentemperaturregler komfortabel und genau eingestellt werden. So schafft die milde Strahlungswärme ein angenehmes Raumklima, denn die Heizkabel liegen unmittelbar unter dem Fliesenbelag, so dass die Wärme schnell an der Fliesenoberfläche ankommt.

Dank ihrer geringen Aufbauhöhe lässt sich Schlüter-DITRA-HEAT-E leicht nachrüsten und ist somit bestens für Sanierungs- und Renovierungsprojekte geeignet. Die Heizkabel werden mit dem Fliesenkleber in die Entkopplungsmatte eingebettet – ein aufwändiges Abspachteln der beheizten Flächen wie bei herkömmlichen Heizmatten ist nicht erforderlich.

Ein weiterer Vorteil: Das elektrische Fußbodentemperierungssystem ist langlebig, praktisch wartungsfrei und günstig in Anschaffung und Verarbeitung. Wegen der geringen Nebenkosten ist Schlüter-DITRA-HEAT-E also eine preislich attraktive Lösung, um wohlig warme Fußböden zu schaffen. Aufgrund der höheren Betriebskosten eignet sich eine elektrische Fußbodentemperierung allerdings nur bedingt als vollwertiges Heizsystem. Hier empfiehlt sich eine effektive Flächenheizung mit dem Keramik-Klimaboden Schlüter-BEKOTEC-THERM.

Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?