logo

Pressemitteilung - Iserlohn - 25.02.2013

Leuchtende Innovationen

Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren stellt Schlüter-Systems auch 2013 wieder bei der ISH in Frankfurt aus. Am Stand B40 in Halle 6.1 wird das Iserlohner Unternehmen zahlreiche neue Produkte präsentieren.

Zu den Highlights zählt dabei die Schlüter-LIPROTEC LichtProfilTechnik. Mit diesem neuen, innovativen Programm von LED-Profilen lassen sich Räume mit Licht „aus der Wand“ und Keramik exklusiv und individuell gestalten. Die Profile in bewährter Schlüter-Qualität erzeugen eine Akzentbeleuchtung, die allen Bedürfnissen angepasst werden kann – verschiedene Weiß- oder Farbtöne und -temperaturen und modernste Steuertechnik machen es möglich. Moderne LED-Lichttechnik sorgt für ein homogenes Lichtbild, so dass für jeden Raum das perfekte Ambiente entsteht. Darüber hinaus sind die Profile dank ihrer Schutzklasse IP 65 auch für Feuchträume geeignet.

Eine weitere Neuheit ist die elektrische Fußbodentemperierung Schlüter-DITRA-HEAT-E. Mit ihr lassen sich Bodenflächen individuell temperieren, denn die Heizkabel werden hier individuell in einer Entkopplungsmatte verlegt. Das System verbindet also die gezielte Temperierung bestimmter Bodenfläche mit der zuverlässigen Entkopplung der DITRA-Technologie. Damit ist auch die Verlegung auf kritischen Untergründen, wie beispielsweise Holzböden, kein Problem. Sowohl für LIPROTEC als auch für DITRA-HEAT-E stehen Starterkits für den schnellen und einfachen Einbau zur Verfügung.

Neue, flache Aufbauvarianten
Für den Keramik-Klimaboden Schlüter-BEKOTEC-THERM zeigt das Unternehmen in Frankfurt zwei neue Aufbauvarianten. BEKOTEC-EN 18 FTS 5 ist mit einer zusätzlichen, 5 mm starken Trittschalldämmung versehen und ermöglicht Aufbauhöhen ab 36 mm (zuzüglich Belag). Mit BEKOTEC-EN 12 FK lassen sich bereits Aufbauhöhen ab 25 mm zuzüglich Belag erzielen.

Auch im Bereich der barrierefreien Duschen mit Linienentwässerung stellt Schlüter-Systems eine neue Lösung vor, die mit niedriger eigener Aufbauhöhe überzeugt: KERDI-LINE-F ist lediglich 60 mm hoch. Das Ablaufrohr wird bei dieser Einbauvariante frontal von der Duschrinne weggeführt.

Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?