logo

Schlüter-Systems auf der DEUBAU 2008

Im Jahr 2008 feiert die Schlüter-SCHIENE ihren 33. Geburtstag. Inzwischen wurde auf Basis dieser richtungweisenden Erfindung ein ganzes Marktsegment mit technischen System- und Detaillösungen für die Fliesenverlegung entwickelt. Für den Erfinder Werner Schlüter und seine Schlüter-Systems KG ist das jedoch keineswegs ein Anlass, sich auf den erworbenen Lorbeeren auszuruhen. Vielmehr dürfen sich die Fachbesucher der DEUBAU in Essen von der weiterhin erfrischenden Innovationskraft überzeugen.

Dort demonstriert der internationale Marktführer seine Systemlösungen für die Verlegung von Wand- und Bodenbelägen anhand praxisnaher Exponate. Einen Schwerpunkt bilden hochwertige Profile aus Edelstahl sowie eloxiertem Aluminium für diverse Einsatzbereiche wie Kantenschutz oder den Übergang zwischen Fliesen und anderen Belägen. Da viele Profile schon beginnend mit  3 - 5 mm Höhe erhältlich sind, eignen sie sich auch bestens für dünnschichtige Beläge wie Glasmosaik, Kork oder Beschichtungen. Neues Flaggschiff dieser Profilserien ist das multifunktional einsetzbare Metallprofil Schlüter-QUADEC, ein elegantes Abschlussprofil mit quadratischem Querschnitt, das in Essen in brandneuen Varianten aus Aluminium und verchromtem Messing sowie als  Bordürenprofil Schlüter-QUADEC-FS vorgestellt wird.

Mit der Flächendrainagematte Schlüter-TROBA-PLUS-G präsentiert Schlüter-Systems eine Lösung für den Außenbereich zur Erstellung eines kapillarbrechenden Konstruktionsaufbaus von Balkonen und Terrassen mit Einkornmörteln. Um dem hohen Wasserabfuhrvermögen der grobporigen Einkornmassen gerecht zu werden, ist auf den aufstelzenden Kegelstümpfen, die ein Gewicht von bis 39 t/m² tragen können, ein Gitternetz mit 1 mm Maschenweite aufgebracht.

Mit Schlüter-BEKOTEC-DRAIN lassen sich nun auch im Außenbereich dünnschichtige, fugenlose, verwöblungs- und rissefreie Estriche erstellen und in Verbindung mit der DITRA 25-Matte dauerhaft rissefreie Beläge mit keramischen oder Natursteinplatten. Eine regelmäßige Lochung der Noppenplatte gewährleistet dabei eine sichere Abfuhr anfallender Feuchtigkeit an die TROBA-PLUS-Drainageebene.

Zuwachs hat darüber hinaus die Schlüter-DILEX-Produktlinie (Bewegungsfugen) bekommen, und zwar gleich dreifach. Mit Schlüter-DILEX-KSA wurde das Spektrum um Metallprofile mit Kantenschutzfunktion speziell für den Anschluss an Bauteile wie Fenster- oder Türrahmen erweitert. Sie werden in Aluminium, Messing und Edelstahl angeboten. Zwei neue Systemlösungen aus Kunststoff für Rand- und Eckfugen sind Schlüter-DILEX-EF und das zweiteilig aufgebaute Schüter®-DILEX-RF.
Ihr Kontakt bei Schlüter-Systems:

Schlüter-Serviceteam
Schlüter-Systems KG
Schmölestraße 7
D-58640 Iserlohn
+49 2371 971-0

image
Schreiben Sie uns!

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung?